Werden die Bürger Hannovers für dumm verkauft? Schon die Ereignisse rund um die Steintorplatzbebauung ließen diesen Schluss zu. Nun das nächste rot-grüne Kabinettstückchen: Die Kosten für die oberirdische D-Linienführung steigen von (ursprünglich geplanten) 47 Mio EUR auf sage und schreibe 63 Mio EUR! Der Skandal: Offensichtlich wurden die Kosten ganz bewusst zu niedrig angesetzt, um unter der magischen Schwelle von 50 Mio EUR zu liegen. Täuschung der Bürger? Die Vermutung drängt sich auf!
Lesen Sie mehr dazu hier in unserer Pressemitteilung!